ZwischenZeitZentrale Bremen

Experimentierfreude am Fluss

Eingestellt von ZZZ 23.07.2018

2018 07 23 Stadtteil Kurier Suedost 23 07 2018 1

Hemelingen. Rund 65 Unternehmen haben sich auf dem 110 Hektar großen Gewerbegebiet Hemelinger Hafen angesiedelt. Ausgerechnet dort wo eigentlich niemand Kunst und Kultur vermutet, ist seit Sommer 2014 das Projekt „Bay-Watch“ beheimatet. Zur Verfügung gestellt wird die Brachfläche am Arberger Hafendamm 17 von Bremenports. Alle zwei Jahre muss der Nutzungsvertrag verlängert werden. Derzeit warten die Bay-Watch-Macher*innen auf das Okay, damit sie im September weitermachen können. Eine positive Resonanz gab es schon mal vom Hemelinger Beirat, der im Juni für die Verlängerung gestimmt hat. Das sozio-kulturelle Projekt für Kultur, Kunst und Gartenbau stehe für die Vielfalt im Stadtteil. Voraussetzung sei, dass die Abstände zu den Nachbarn eingehalten und die Rettungswege freigehalten werden, heißt es dazu in einer Mitteilung vom Hemelinger Ortsamtsleiter Jörn Hermening. „Es wäre schön, wenn das Projekt als Treffpunkt im Ortsteil weiter bestehe bliebe“, sagt auch Silke Lüerssen vom Hemelinger Ortsamt. Anfangs sei es nur für einen Zeitraum von zwei Jahren geplant gewesen, habe sich aber im Laufe der Zeit etabliert.

weiterlesen

Hemelingen WAIKIKI - Zwischen den Strecken - Wege in den Hafen

Eingestellt von ZZZ 10.11.2014

ZZZPostergrn

Sonntag, den 16. November 2014, 14:00 Uhr
Stadterkundung und Stadterlebnis
Treffpunkt: Zugang Zum Sebaldsbrücker Bahnhof an der Hemelinger Bahnhofstraße
28309 Bremen

Der Zugang nach Hemelingen kann sich kompliziert gestalten. Eisenbahnlinien und Straßentrassen durchziehen den Stadtteil, trennen ihn von den benachbarten Ortsteilen und von der Weser ab. Nur an ausgewählten Stellen ist es über Brücken und durch Tunnel möglich, in ihn einzutreten. Viele passieren Hemelingen auf dem Autobahnzubringer oder der Hastedter Heerstraße, ohne überhaupt einen Blick auf den Stadtteil geworfen zu haben. Das direkte Umfeld der Zugänge zum Stadtteil wirken verbaut, sind von Lärm und Schmutz geprägt und der Hafen ein vitales Industriegebiet.

;

weiterlesen