ZwischenZeitZentrale Bremen

Lankenauer Höft

LankenauerHoeft 2018

Geschichte

Das Lankenauer Höft entstand im Zuge des Neubaus des Neustädter Hafens. Im Jahre 1969 wurde der Bürotrakt inkl. Radarturm gebaut und diente dem Hafenamt als Sozialraum, Verwaltung, Umkleide- und Büroräume. Im Jahre 1979 entstand die Gastronomie "Lankenauer Höft". Dieser Betrieb endete im Dezember 2016.
Der Weser-Uferpark vom Lankenauer Höft bis Rablinghausen wurde 1972 fertiggestellt. Im Frühjahr 2013 wurde die Fährverbindung zum rechten Weserufer reaktiviert. Im saisonalen Wochenendverkehr verbindet die Weserfähre nun das Lankenauer Höft mit dem Einkaufszentrum Waterfront in Gröpelingen und der ÜberseestadtDer ca. 22 Hektar große Weseruferpark Rablinghausen mit den Wegen auf dem Deich vom Lankenauer Höft bis nach Woltmershausen wurde ab 1970 bis 1974 auf Spülfeldern vom Hafen links der Weser angelegt. 2006 entstand ein Spiel- und Wassergarten. Der 300 Meter lange Badestrand an der Weser ist seit 2009 nutzbar. Eine kleine eiserne Kogge von Hans-Dieter Tietjen erinnert an den Fundort der Bremer Kogge von 1380, die im Deutschen Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven zu sehen ist.

Profil

Baujahr:
1969
Fläche:
200
Ebenen:
1
Leerstand seit:
29.04.2017

Fotos

Projekte

Höftschwung - Zucker am Lankenauer Höft

Entwicklung eines Ausflugszieles und Kulturortes
Das Lankenauer Höft ist ein ungewöhnlicher und spannender Ort. Mit der ab Mai 2017 geplanten Zwischennutzung soll dieser Ort wiederbelebt werden. Durch seine Lage und die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten inspiriert das Lankenauer Höft derzeit viele Akteur*innen der Bremer Kulturszene und des angrenzenden Stadtteils. Der Zucker e.V. würde das Lankenauer Höft während einer Zwischennutzung als einen Ort der Partizipation begreifen. Es sollen Konzerte,  Musikveranstaltungen sowie Ausstellungen, Performances, Theaterproduktionen, Kino und Workshops am Lankenauer Höft veranstaltet werden. Hinzu kommt ein  Cafébetrieb, der den Ort als Ausflugsort für Tourist*innen, Familien und Anwohner*innen attraktiv macht.

Golden City - Temporäre Hafenbar auf Lankenauer Höft

LIEBE GOLDEN CITY FANS, wir ziehen für (mindestens) eine Saison auf die andere Weserseite! Der magische Ausflugsort Lankenauer Höft wartet darauf, auf die Landkarte der Bremerinnen und Bremer zurückgebracht zu werden! Ramona und Ramon nehmen Geschichte(n) vom ehemaligen Pusdorfer Strand, von Schiffsbewegungen im Neustädter Hafen und aus Woltmershauser Kneipen, Hinterhöfen und Kreativschmieden ins Visier und verarbeiten sie zusammen mit Musik und Theater zum beliebten Golden City-Crossover bei Frikadelle und Bier. Vom 22.04.2018 bis zum 03.10.2018 wird das "Golden City im Lankenauer Höft" jeweils am Wochenende geöffnet haben. Und Hal Över und die BSAG haben ihr Möglichstes getan, um Euch bis in die Abendstunden zu bringen und zu holen!

Interesse an dem Objekt bekunden.