ZwischenZeitZentrale Bremen

RAUMKANTE vom 19. November bis 12. Dezember 2010

Eingestellt von ZZZ 08.11.2010

raumkante 2 ZZZ ZwischenZeitZentrale Bremen

Im Bremer Süden sind mehrere Stadtteile von den Planungen einer Anbindung der Autobahn 281 mit der A1 und A27 betroffen. Anfängliche Hoffnungen nach einer Entlastung der Wohngebiete durch den Autobahnausbau weichen inzwischen den Ahnungen nach weiteren Lärm- und Schadstoffbelastungen. Unmittelbar betroffen von diesen Planungen ist die Häuserzeile am Ende der Neuenlander Straße, in ihr das leer stehende Haus Nr. 149. Eine Restarchitektur eingekeilt zwischen Flughafen, Autobahnzubringer und wachsendem Industriegebiet, als Platzhalter der Stadt überlassen, und damit ein Planquadrat für Zukünftiges.

weiterlesen

Altbremer Haus dient als Atelier

Eingestellt von ZZZ 20.09.2010

WK20.09.2010 Kopie

V O N C H R I S T I A N M E Y E R;

Huckelriede. Von außen lässt sich noch nicht erahnen, was wohl hinter den Mauern des Hauses mit der Nummer 149 an der Neuenlander Straße passiert. Lediglich ein Plakat gibt einen kleinen Hinweis darauf, dass kreative Kräfte am Werk sein müssen. „Kunst im öffentlichen Raum" prangt in großen Lettern auf einem Banner.;

;

weiterlesen